BSFZ Austria

Die Bundessporteinrichtungen wurden mit 1. 1. 1999 aus der Bundesverwaltung ausgegliedert und das Eigentum in die Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH (BSPEG) eingebracht. Das BSFZ Faaker See, das BSFZ Kitzsteinhorn, das BSFZ Maria Alm/Hintermoos, das BSFZ Obertraun, das BSFZ Schloß Schielleiten sowie das BSF Südstadt werden von der BSPEG selbst operativ geführt. Die Bundessporteinrichtung St. Christoph ist im Wege eines Leihvertrages bereits vor der Ausgliederung an den Österreichischen Skiverband übergeben worden, das Flugsportzentrum Spitzerberg an den Österreichischen Aero-Club.

 

In den Austrian Sports Resorts werden hochmoderne Sportanlagen samt Nächtigung und Verpflegung zu erschwinglichen Preisen angeboten, wobei auf die Ausrichtung als Dienstleistungs- und Servicebetrieb großer Wert gelegt wird. Jene Besucher, die dem geförderten Personenkreis angehören, bezahlen lediglich einen vom Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport unterstützten reduzierten Tarif.

 

Die primären Zielgruppen sind Verbände, Vereine, Schulen, die Sportakademien und Pädagogische Institute. Es sind aber auch andere Sportler, insbesondere Gruppen, bei uns herzlich willkommen. Wir bieten jedoch keine Sportanimation an. Das Sportprogramm wird von unseren Kundengruppen selbst organisiert. Die Buchungen erfolgen der Einfachheit halber direkt in unseren Bundessport- und Freizeitzentren.

 

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und ein tolles Sporterlebnis!

 

Ihr Mag. Michael Sulzbacher